FAQ
Wofür steht FP Sozialfonds e.V. und was ist unser Ziel?

Der FP Sozialfonds e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der auf Initiative der FP Finanzpartner AG gegründet wurde. Sein Vereinszweck ist die Förderung der Wohlfahrtspflege, insbesondere die Unterstützung von notleidenden und hilfsbedürftigen Menschen sowie die Förderung von Erziehung und Bildung. Ausschlaggebend für seine Gründung im Jahre 2011 war die Erkenntnis, dass weltweit mehr Menschen an den Folgen von verunreinigtem Wasser bzw. dem Nichtvorhandensein von Trinkwasser sterben, als durch jegliche Form von Gewalt – Kriege eingeschlossen. Ein besonderes Anliegen ist dem FP Sozialfonds daher, die Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern zu unterstützen, wodurch tausenden Menschen ein Leben ermöglicht wird.

 

Welche Projekte sind in Planung?

Aktuell arbeitet das Team des FP Sozialfonds e.V. daran, mit Hilfe eines Weltrekordes die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Missstand aufmerksam zu machen, dass knapp 1.000.000.000. Menschen auf dieser Welt, immer noch keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser besitzen. Eine untragbare Situation! Das Team plant aus LEGO® -Steinen den größten Trinkwasserkasten der Welt zu bauen und einen Weltrekord aufzustellen. Die gesammelten Spenden fließen an ausgewählte Projekte der Hilfsorganisationen 2aid.org sowie Aktion Deutschland Hilft. Die Hilfsorganisationen schlagen dazu Trinkwasserprojekte vor.

 

Wie funktioniert der Weltrekord?

Alle 15 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von unreinem Trinkwasser. Der gemeinnützige FP Sozialfonds e.V. startet vom 22. März 2012 bis 18. August 2012 einen Weltrekordversuch, an dem alle Bürger, Unternehmen, Vereine und Schulen teilnehmen können, mit dem Ziel, mehreren tausend Menschen in Entwicklungsländern eine Versorgung mit sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Prominente Unterstützer sind u.A. Ex-Handballbundestrainer Heiner Brand, Bundesentwicklungshilfeminister Dirk Niebel und Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth. Mit nur 5 € kann ein Kind in einem Entwicklungsland bis zu 20 Jahre mit Trinkwasser versorgt werden. Dies ist gerade einmal der Gegenwert eines handelsüblichen Kastens Trinkwasser in Deutschland. Die Aktion des FP Sozialfonds: Jeder Teilnehmer am Weltrekord spendet den Gegenwert eines oder mehrerer Kästen Trinkwasser über je 5 €. Der FP Sozialfonds fügt für jeden Spender symbolisch je 5 € einen LEGO®- Stein als „Lebensbaustein“ in den größten LEGO®-Wasserkasten der Welt ein. Der Spender ist damit Teilnehmer am Weltrekord inklusive Teilnahmeurkunde. Mehrere Schulen, Geschäfte, Hotels und viele Bürger haben sich bereits erfolgreich engagiert. „Ein Weltrekordversuch in der humanitären Hilfe? Das ist eine Herausforderung an der ich mich gerne beteilige!“, sagt Ex- Handballbundestrainer Heiner Brand.

 

Ab wann und wie kann gespendet werden?

Teilnehmen kann jeder, egal ob Privatperson, Unternehmen, Verein, Schule, etc. Hierzu gibt es zwei Wege: Internet oder Teilnahmekarte. Unter www.trinkwasserspende.de findet jeder nicht nur alle Informationen zum Weltrekord sondern, kann auch online gependet werden. Die Spende kann überwiesen werden oder als Lastschrift vom FP Sozialfonds e.V. eingezogen weden. Alternativ kann der Spender eine Teilnahmekarte (=letzte Seite des Weltrekord-Flyers) ausfüllen. Diese ist u.A. bei allen FP Finanzparnter AG Kanzleien erhältlich.
Bei Fragen steht das Team des FP Sozialfonds werktags von 08.00 – 17.00 Uhr unter 08541/91 99 20 gerne zur Verfügung.

HypoVereinsbank München, Konto 151 120 82, BLZ 700 202 70

 

Wie arbeitet der FP Sozialfonds e.V.?

Alle Vorstände arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Der Initiator, die FP Finanzpartner AG, unterstützt den Verein nach Kräften. Wir bieten allen die Möglichkeit selbst aktiv zu werden, durch eine Teilnahme am Weltrekord oder auch durch das Starten einer eigenen Spendenaktion.Starten einer eigenen Spendenaktion.
Der FP Sozialfonds e.V. arbeitet mit den Hilfsorganisationen 2aid.org und Aktion Deutschland Hilft zusammen, die Trinkwasserprojekte in Entwicklungsländern umzusetzen.

Über den Projektfortschritt informieren wir laufend auf unserer Homepage www.trinkwasserspende.de. Zudem auf Facebook und Twitter unter. Am einfachsten ist es jedoch unsere Homepage zu besuche und unseren Newsletter zu abonnieren, um kontinuierlich und bequem auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Wie kann ich helfen?

Jeder Spender kann ohne besondere Zuordnung seiner Spende teilnehmen. Der Teilnehmer kann seine Spende auch einer der vielen Aktionen zuordnen. Bei der Onlinespende kann er hierzu die Aktion auswählen, der er seine Spende zuordnen möchte. Jeder kann eine eigene Aktion für den Weltrekord ins Leben rufen und andere dazu einladen, bei seiner Aktion mit zu machen und zu spenden. Spender können damit ihre Spenden dieser Aktion zuordnen. Die Anmeldung ist einfach: Anmeldeformular ausfüllen - Bild für Internet-Icon anhängen – fertig!

 

Was passiert mit meinem Geld?

Der Reinerlös des Weltrekords wird durch ausgewählte Hilfsorganisationen in Trinkwasserprojekten in besonders notleidenden Regionen umgesetzt. Neben dem größten deutschen Hilfsbündnis Aktion Deutschland Hilft e.V. wird die auf Trinkwasserprojekte spezialisierte Organisation 2aid.org eine professionelle Umsetzung übernehmen. Laut dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist „die Verbesserung der Wasser- und Sanitärversorgung sowie des Management von Wasserressourcen, […] eine der größten Herausforderungen für die weltweite Entwicklung der Menschheit.“ Heute müssen knapp ein Milliarde Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser leben. Die Vereinten Nationen warnen, dass die Zahl dramatisch ansteigen kann. „Dieser Umstand ist zutiefst erschütternd und für uns, die wir sauberes Wasser im scheinbaren Überfluss kennen, unbegreiflich. Der Entschluss steht fest, wir brennen für eine große Sache – machen Sie mit, Leben zu retten“, ermutigt der Vorsitzende des FP Sozialfonds e.V., Christian Just.

 

Sauberes Trinkwasser – Warum ist das so wichtig?

71 % der Erde bestehen aus Wasser. Aber nur 2,5 % davon sind Süßwasser. Insgesamt ist nur 1 % der Gesamtwassermenge Trinkwasser. Wasser ist überlebensnotwendig, jedoch hat nur einer von sieben Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Alle 15 Sekunden stirbt ein Kind auf Grund von verunreinigtem Wasser. Allein diese Woche werden mehr als 42.000 Menschen durch Krankheiten sterben müssen, die durch verschmutztes Wasser entstehen. Das bedeutet, dass jedes Jahr mehr Menschen an den Folgen verunreinigtem Wassers sterben müssen, als durch jegliche Form von Gewalt – Krieg eingeschlossen.

 

Wie bekomme ich LEGO®-Steine?

Wer vor hat im Rahmen seiner Aktion einen LEGO®-Wasserkasten mit 999 Steinen zu bauen, bekommt von uns die benötigten LEGO®-Steine nach Baufortschritt. Zum Start erhältst Du 250 Steine. Einzige Voraussetzung für den Erhalt der LEGO®-Steine: Der Initiator beteiligt sich an seiner eigenen Aktion mit mindestens 250 €. Und so geht’s: Einfach Aktionsbeschreibung online ausfüllen (mit dem Vermerk „LEGO®-Steine benötigt), Bild anhängen und abschicken. Unser Team meldet sich dann, um die nötigen Details abzustimmen.

 

Bekomme ich eine Spendenquittung?

Ja, ab 50 €. Laut deutschen Steuerrecht genügt sogar bis 200 € als Spendennachweis der Einzahlungsbeleg.(§ 50 Abs. 2 Nr. 2 b EStDV). Bei Nachweis über einen PC-Ausdruck benötigt der Spender zusätzlich einen allgemeinen Beleg des FP Sozialfonds e.V., der hier zum download bereit steht. Für Spenden über 200 € benötigt der Spender eine Zuwendungsbescheinigung.

Um den Administrationsaufwand so gering wie möglich zu halten, werden Spendenquittungen für Beträge ab 50 € versendet, darunter nur auf besonderen Wunsch des Spenders. Hierzu wendet sich der Spender per Mail einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wichtig: Die Spendenquittungen werden gesammelt am Ende der Aktion im Sommer 2012 versandt.

 

Wie bekomme ich eine Teilnahmeurkunde?

Jeder Teilnehmer bekommt eine Teilnahme Urkunde – soweit der Teilnehmer die für einen Versand notwendigen Daten angibt. Bei einer Beteiligung unter 200 € senden wir die Urkunde online zu. Dafür ist es wichtig, eine gültige Mailadresse anzugeben. Bei einer Beteiligung über ab 200 € erhält der Teilnehmer eine gedruckte Urkunde.

 

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Das Team des FP Sozialfonds e.V. ist telefonisch werktags von 08.00 bis 17.00 Uhr unter 08541/91 99 20 oder per eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar und steht gerne für alle Fragen zur Verfügung.

end faq

Mach´ mit

jetztspenden
Am Weltwassertag, 22.03.2012, startete die Aktion Trinkwasserspende mit dem Aufruf, den Gegenwert von einem oder mehreren Kästen Trinkwasser zu spenden. Bislang wurden über 17.500 Kästen Trinkwasser gespendet.
Newsletter
Social Networks

Der FP Sozialfonds e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der auf Initiative der FP Finanzpartner AG gegründet wurde. Sein Vereinszweck ist die Förderung der Wohlfahrtspflege, insbesondere die Unterstützung von notleidenden und hilfsbedürftigen Menschen sowie die Förderung von Erziehung und Bildung. Ein besonderes Anliegen ist die Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern, wodurch tausenden Menschen ein Leben ermöglicht wird.